(Das Bild in Originalgröße finden Sie hier)

Nach vielen Stunden der Vorbereitung war es endlich so weit: Am Samstag, den 29.06.2019, empfingen 57 junge Menschen aus der Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm und sieben Gäste aus der Seelsorgeeinheit JaKoBus (Neuenstadt-Kochertürn – Stein – Möckmühl) in der Pfarrkirche St. Dionysius das Sakrament der Firmung durch Firmspender Weihbischof Dr. Johannes Kreidler aus Rottenburg.

In seiner Predigt ging er auf das Motto der diesjährigen Firmung ein, das in Anlehnung an eine Aufforderung an den Apostel Paulus bei seiner Bekehrung entstanden ist:

„Steht auf, zögere nicht, geh deinen Weg“ (vgl. Apg 22, 16)

Auch bei den verschiedenen Vorbereitungstreffen zog sich dieses Thema wie ein roter Faden durch die Inhalte. Es ging u. a. um junge biblische Personen, die ihren Weg finden mussten, und um konkrete Vorbilder im Glauben, für die sogar ein Stück des Martinuspilgerweges mit Station bei der Stadtmauer (hl. Martin) und in der Klosterkirche (hl. Franziskus) gegangen wurde. Ein weiteres besonderes Ereignis war die Feier der Erstkommunion einer Firm-Bewerberin im Rahmen der Firmvorbereitung.

Am Ende der Vorbereitung standen die Versöhnungstage und die Probe, bevor die Firm-Bewerber*innen an diesem sommerlichen Samstagvormittag in der überfüllten Pfarrkirche das Fest des Heiligen Geistes feiern konnten.

Wir wünschen ihnen, dass sie diesen Tag in guter Erinnerung behalten werden, und dass sie sich vom Heiligen Geist auf ihrem Lebensweg führen lassen.

Für die musikalische Gestaltung im Gottesdienst und vor allem während der Firmspendung sorgte der Scouts-Chor unter der Leitung von Jan Riedel, der nach diesem Auftritt leider den Chor aus gesundheitlichen Gründen verlassen wird. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle ganz herzlich bei ihm und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

Im nächsten Jahr wird wieder eine Firmung in der Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm stattfinden. Genauere Informationen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.