Gang durch das Lichter-Labyrinth auf der Wiese beim Pfarrhaus in Dahenfeld


Kommunionkinder 2019 aus Untereisesheim backen Brot

„Was kommt alles in den Brotteig?“

„Wie lange muss es in den Backofen?“

„Was meint man mit Teig gehen lassen?“

„Wieso muss der Bäcker so früh aufstehen?“

Diese Fragen und noch mehr wurden uns beim Besuch der Backstube der Bäckerei Kolb vom Bäckermeister Rainer Kolb beantwortet. Er hat uns gezeigt, welche Zutaten für das Brot backen benötigt werden, wie der Teig richtig geknetet wird, der Gärvorgang abläuft und es gebacken wird. Und bei jedem Vorgang haben wir mitgeholfen und gelernt: gutes Brot braucht Zeit und Geduld.

Wir wissen jetzt noch besser: Brot ist etwas Wertvolles, Brot backen macht Spaß und Brot teilen bildet Gemeinschaft.

Am Ende durften wir unser selbst gebackenes Fladenbrot mit nach Hause nehmen.

Ein riesengroßes Dankeschön an Familie Kolb von uns Kommunionkindern für den unvergesslichen Vormittag in der Backstube!!!