"Ich träume von einer Welt, in der jedes Kind ein liebevolles Zuhause hat."

"Ich träume von einer Welt, in der die Natur geschützt und geachtet wird."

"Ich träume von einer Welt, in der sich die Menschen gegenseitig helfen."

"Ich träume von einer Welt, in der wir friedvoll zusammenleben und eine glückliche Zukunft haben."

... mit diesen Träumen wurde am dritten Adventssonntag, 16.12.2018, traditionell das Friedenslicht in die Neckarsulmer Klosterkirche gebracht, das zuvor von einem Kind in Bethlehem entzündet und von dort weiterverteilt wurde. Auch unsere Pfadfinder nehmen an dieser Aktion teil, die es seit nunmehr 25 Jahren in Deutschland gibt, und holten das Friedenslicht am Stuttgarter Flughafen ab.

So konnten zu Beginn des Gottesdienstes zwei junge Pfadfinder dieses Licht – musikalisch umrahmt von der Gruppe RISING – in die dunkle Klosterkirche bringen, wo es Diakon Klaus Börger in Empfang nahm. Er gestaltete zusammen mit dem evangelischen Pfarrer Walter Keppler und den Pfadfindern diesen ökumenischen Gottesdienst, der unter dem Motto

„Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“

stand. Diese Aktion soll ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung setzen und alle Menschen guten Willens zum Einsatz für den Frieden ermutigen.

Wir verlieren nichts, wenn wir mit unserer Kerze die eines anderen anzünden.

Am Ende des Gottesdienstes konnten die Besucher selbst das Licht mit nach Hause nehmen und weiterverbreiten. Vor der Kirche gab es zum Abschluss noch einen Glühweinausschank, der bei diesen kalten Temperaturen gerne angenommen wurde.

Mit den Spenden für den Gottesdienst wurde die Stiftung Starke Familien unterstützt.

Hier finden Sie noch ein paar Impressionen von der Aussendungsfeier des Friedenslichtes:

Das Friedenslic...
Das Friedenslicht wird in die dunkle Kirche getragen
Der Adventskran...
Der Adventskranz wird mit dem Friedenslicht entzündet
Die Gruppe RISI...
Die Gruppe RISING umrahmt den Gottesdienst musikalisch
Diakon Klaus Bö...
Diakon Klaus Börger und Pfarrer Walter Keppler gestalten zusammen mit den Pfadfindern den Gottesdienst
Friedensgruß
Friedensgruß
Weitergabe des ...
Weitergabe des Friedenslichtes an die Besucher
Glühweinausscha...
Glühweinausschank im Anschluss