Spendenaufruf der Kath. Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm für 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitchristen in der Gesamtkirchengemeinde,

die allgemeine finanzielle Situation der Kirchengemeinden und die Ergebnisse der vergangenen Jahre ermutigen uns, Sie auch in diesem Jahr wieder um eine freiwillige Spende für die Ortskirche zu erbitten. Gleichzeitig möchten wir uns bei Ihnen aufrichtig bedanken und ein herzliches „Vergelt`s Gott“ sagen für die Unterstützung Ihrer Kirchengemeinde im vergangenen Jahr. In den einzelnen Gemeinden kam es in 2018 zu folgenden Ergebnissen:

St. Dionysius                                     6.805,00 €
St. Johannes
              Kirche                                  1.607,50 €
              Mbara Ozioma, Nigeria           842,50 €
Pax Christi                                          3.111,00 €
St. Remigius                                       1.180,00 €

Herzlichen Dank für diese großzügige und wertvolle Unterstützung!

Wie in den Jahren zuvor liegt der Schwerpunkt der Aktion auf Renovierungsarbeiten. Diese waren und sind durchgehend sehr aufwendig, weil in den letzten Jahrzehnten die Bausubstanz vor allem auch unter Umwelteinflüssen gelitten hat.

St. Dionysius

Ich bitte Sie weiterhin von Herzen um Ihre Spende für die Renovierung unserer schönen Pfarrkirche, die in neuem Glanz erstrahlt und für die neue Orgel, die zum Lob Gottes und zu unserer Freude erklingt. Durch die Renovierung und mit der neuen Orgel tragen wir zur Verherrlichung Gottes bei – für lange Zeit.

Ein herzliches Vergelt’s Gott für jede Spende.

Pfarrer Siegbert F. Denk


St. Johannes

St. Johannes auf dem Weg in die Zu­kunft! – Dieses „Thema“ wird uns in den nächsten Jahren intensiv beschäf­tigen. Dabei wird es zum einen um die Gemeinde, ihren Auftrag für die Menschen gehen. Wir werden aber auch die Gebäude – unsere Kirche und das Gemeindezentrum – in den Blick nehmen müssen. Hier stehen in der nächsten Zeit größere Renovie­rungs- und Sanierungsarbeiten an. Damit werden auch finanzielle Belas­tungen auf uns zukommen.

So bitten wir schon heute um Ihre großzügige Spende und sagen für Ih­re Gabe ein herzliches „Vergelte es Gott“.

Diakon Klaus Börger


Pfarrhaus PC

Pax Christi

Nicht nur das Gemeindehaus, auch das Pfarrhaus ist in Amorbach in die Jahre gekommen. Der Putz bröckelt an der einen oder anderen Stelle. Das Wichtigste ist aber im Moment die Wand aus Glasbausteinen an der Tür zur Kirche hin. Die Glasbausteine sind zu einem erheblichen Teil gebrochen. Das bedeutet nicht nur, dass die Wand eine echte Kältebrücke ist. Wer versucht hier sauber zu machen, muss zudem gehörig aufpassen, dass er oder sie sich nicht verletzt.

Aus bautechnischen Gründen muss auch die Türe erneuert und das kleine Vordach entfernt werden, so dass erhebliche Kosten auf die Gemeinde zukommen.

Pastoralreferentin Elisabeth Schick
 


St. Remigius

Nachdem die Akustik im neuen Gemeindesaal von Anfang an Probleme bereitet hat, wurden im Februar Schalldämpfungselemente eingebaut. Die ersten Rückmeldungen darauf sind durchaus positiv. Im Bild erkennen Sie die neuen Elemente an den „löchrigen“ Paneelen auf der linken Seite und oberhalb des Stuhllagers am Rand des Sichtbetons. Für diese Maßnahme bitten wir in diesem Jahr um Spenden und bedanken uns schon jetzt sehr herzlich bei allen Spendern.

Pastoralreferentin Elisabeth Schick


Bankverbindung für die Spendenaktion:

Kath. Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm,
IBAN: DE04 6205 0000 0009 5018 85,      BIC: HEISDE66XXX (KSK Heilbronn)

Um Ihre Spende wie gewünscht zu­ordnen zu können, bitten wir Sie, die Nummer des Verwendungs­zwecks (s. u.) bei der Überweisung gut lesbar einzutra­gen.

St. Dionysius:       (1)          Renovierung der Pfarrkirche
St. Johannes:       (2)          Pfarrkirche und Gemeindezentrum
Pax Christi:           (3)          Gemeindehaus  
St. Remigius:        (4)          Sanierung Pfarrhaus

Bitte verwenden Sie folgenden Text als Verwendungszweck:

„Spende für die Ortskirche 2019 – Verwendungszweck [Nr., z. B.: „1“ oder „3“ usw.]“

Sie helfen damit der Buchungsstelle!