„Weil ich was zu sagen habe“ – Wie sieht’s aus? – Kirchengemeinderatswahl am 22. März 2020

Am 22. März 2020 wählten die Kirchengemeinden in der Diözese Rottenburg-Stuttgart Ihre Kirchengemeinderäte bzw. Pastoralräte.
Insgesamt waren 1 600 000 Katholik*innen wahlberechtigt.

Weil ich was zu sagen habe“, lautete das Motto einer früheren Kirchengemeinderatswahl, was, so denke ich, auch heute im Blick auf die Wahl 2020 treffender denn je ist.

Sie haben gewählt, Ihren Kandidierenden Ihre Stimme gegeben und von Ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht.

Hier finden Sie das Ergebnis der Wahl 2020.

Wir gratulieren allen neugewählten Kirchengemeinderätinnen und -räten sowie allen wiedergewählten Kirchengemeinderätinnen und -räten und wünschen ihnen Gottes Segen für ihre Aufgabe in den Kirchengemeinden.

Pfarrer Michael Bartzik

(Wedding-Beauftragter / Ansprechpartner seitens des Pastoralteams zur KGR-Wahl 2020)