„Nichts ist so beständig wie der Wandel“

Dieser Satz wird dem griechischen Philosophen Heraklit zugeschrieben. Auch nach knapp 2500 Jahren scheint er noch aktuell zu sein. Für die Kirchen und ihre Gemeinden vielleicht aktueller denn je – auch hier in unserer Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm. Vieles muss im Hinblick auf die Zukunft der Kirche überdacht werden und steht auf dem Prüfstand: Längst Überfälliges, aber sicher auch Liebgewonnenes - das schmerzt, wenn man es loslassen muss. Und doch bedeutet jede Veränderung neben Abschied auch einen Neubeginn.

Abschied und Neubeginn: Das heißt es in diesem Sommer auch für mich und meine Familie privat: Ende Juli werden wir nach Walldorf bei Heidelberg ziehen. Dort wohnen Familie und Freunde, die uns sehr wichtig sind und bewogen haben, noch einmal jede Menge Umzugskisten zu packen…. So werde ich nach den Sommerferien als Pastoralreferentin in der Erzdiözese Freiburg arbeiten. Der Kontakt nach Neckarsulm wird jedoch sicher nicht ganz abbrechen. Mein Mann, der als Schulleiter in den Katholischen Fachschulen St. Martin in Neckarsulm arbeitet, wird weiterhin dort tätig sein und von Walldorf aus pendeln.

Durch meine Arbeitsfelder wie z. B. der Erstkommunion, den Einschulungs- und Minigottesdiensten, aber auch den Beerdigungsdienst hatte ich Kontakt zu Menschen unterschiedlichster Art: Menschen, die der Kirche sehr nahestehen und sich mit großem Einsatz und Herzblut engagieren, aber auch Leute, die nur gelegentlich mit Kirche in Berührung kommen. Das macht für mich meinen Beruf spannend und interessant. Ich durfte erfahren, dass mir von sehr vielen eine große Offenheit entgegengebracht wurde: Bei Gottesdiensten, Veranstaltungen, Vorbereitungstreffen, aber auch dem spontanen Gespräch auf dem Fußweg ins Büro oder beim Einkauf. Für das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich auf diesem Weg von Herzen DANKE sagen. Ich wünsche euch und Ihnen alles erdenklich Liebe, Gute und Gottes Segen!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.