Bilder von der Orgelweihe am 8. Februar 2015

  

 

Disposition und Pfeifenwerk

1. Zahl : Nr.  2. Zahl:  Holz  3. Zahl: Metall    4. Zahl: Anteil in  % Zinn       Register  Bemerkung

I. MANUAL –HAUPTWerk C-g3

1. 30 26 Bourdon 16'

2. -- 56 85 Principal 8'

3. 50 6 Flöte 8'

4. 56 Gedeckt 8'

5. -- 56 75 Viola di Gamba 8'

6. -- 56 75 Octave 4'

7. -- 56 Rohrflöte 4'

8. 56 - Traversflöte 4'

9. -- 56 75 Quinte 2 2/3'

10. -- 56 75 Octave 2'

11. -- 224 75 Mixtur IV 2'

12. -- 56 75 Trompete 8'

 

II. MANUAL – SCHWELLWerk C-g3

13. -- 56 75 Principal 8'

14. 56 Gedeckt 8'

15. -- 56 75 Salicional 8'

16. -- 56 75 Dolce 8'

17. -- 44 75 Vox coelestis 8'

18. -- 56 75 Fugara 4'

19. -- 56 75 Flûte d'amour 4'

20. -- 56 75 Nasat 2 2/3'

21. -- 56 75 Flautino 2'

22. -- 56 75 Terzflöte 1 3/5'

23. -- 156 75 Progressio II-III 2 2/3'

24. -- 56 75 Horn 8'

25. -- 56 75 Oboe 8'

26. -- 56 Cu Physharmonika 8'

 

Tremulant

 

PEDAL C-f1

27. - 30 85 Violonbass 16'

28. 30 - - Subbass 16'

29. - - - Zartbass 16'

30. - 30 85 Octavbass 8'

31. - 12 85 Violoncello 8'

32. 12 Gedecktbass 8'

33. - 12 75 Choralbass 4'

34. 12 18 Posaune 16'

35. 12 Trompetbass 8'

 

Summe  der Pfeifen

314 Holzpfeifen

1.566 Metallpfeifen

Zusammen: 1.880  Pfeifen

 

KOPPELN: II – I, II – I sub, II – II sub, II – II super, I – P, II – P, II – P super

 

Die Orgel in Zahlen und Fakten

Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau, Bonn

Baujahr: 2014 - OP 1928

Anzahl der Register: 31 klingende + 3 kombinierte Register + 1 Transmission

Anzahl der Manuale: 2

Hauptwerk

Schwellwerk

Pedal

Tonumfang Manuale: C – g3 (56 Töne)

Tonumfang Pedal: C – f1 (30 Töne)

Höhe der Orgel: 7,6 m

Breite der Orgel: 10,4 m

Tiefe der Hauptgehäuse: 2,9 m

Hauptwerk als Rückpositiv Höhe: 4 m

Breite: 4,4 m

Tiefe: 1,9 m

Orgelgehäuse Eiche über 9 m³

Gesamtgewicht der Orgel: ca. 13 Tonnen

Anzahl der Pfeifen: 1880

Prospektpfeifen: 100

Länge der größten Pfeife (mit Fuß): 562 cm

Länge der kürzesten Pfeife (ohne Fuß): 1,4 cm

Gewicht der größten Pfeife: ca. 100 kg

Maße der größten Pfeife: 246x203 mm

Durchmesser der kleinsten Pfeife: 5 mm

Volumen der tiefsten Pfeife: ca. 110 Liter (Prospekt Violon)

Tremulanten: Auslasstremulanten Schwellwerk

Koppeln: 7

Winddruck: 85 – 100 mm WS (=Wassersäule)

Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 18° C

Tiefste Tonfrequenz: 32 Hz

Höchste Tonfrequenz: ca. 7000 Hz

Gesamtlänge aller Abstrakten: ca. 630 m

Gebläse Hauptorgel: 2 PS

Gebläse Physharmonika: variabel frequenzgesteuert